Steinenbronn Acht Verletzte bei Brand in Flüchtlingsunterkunft

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/Archiv © Foto: Friso Gentsch
Steinenbronn / DPA 04.05.2018

Bei einem Brand in einer Unterkunft für Flüchtlinge und bedürftige Menschen in Steinenbronn (Kreis Böblingen) sind acht Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache im Zimmer einer 49-Jährigen ausgebrochen, wie eine Polizeisprecherin in der Nacht zum Freitag sagte. Die Frau und sieben weitere Bewohner wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 20 000 Euro. Die Wohnungen seien unbewohnbar geworden. Etwa 25 Feuerwehrleute waren mit fünf Fahrzeugen an der Unterkunft im Einsatz. Brandstiftung schloss die Polizei aus.

Polizeimitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel