Aaron Donald, Defensive Tackle der LA Rams, ist einer der besten Defensivspieler der NFL. Mit den Rams hat er den Super Bowl 2022 gewonnen.
  • Doch wie wurde Aaron Donald überhaupt zum NFL-Profi?
  • Und wie tickt er eigentlich privat?
  • Alle Infos rund um Position, Größe, Gehalt und Karriere des NFL-Profis findet ihr hier im Porträt.


Aaron Donald: Trikot, Größe, Gewicht

Alle Fakten zu Aaron Donald auf einen Blick:
  • Name: Aaron Charles Donald
  • Geburtstag: 23. Mai 1991
  • Alter: 30
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Geburtsort: Pittsburgh, Pennsylvania, USA
  • Wohnort: Calabasas, Kalifornien
  • Staatsangehörigkeit: Amerikanisch
  • Beruf: NFL-Profi
  • Größe: 1,83 m
  • Gewicht: 129 kg
  • Trikotnummer: 99
  • Position: Defensive Tackle
  • Beziehungsstatus: verheiratet
  • Frau: Erica Sherman
  • Kinder: Jaelynn Donald und Aaron Donald Jr.
  • Instagram: aarondonald99
  • Twitter: @AaronDonald97
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aaron Donald: Super Bowl Sieg mit den LA Rams

Mit den LA Rams hat Aaron Donald gegen die Cincinnati Bengals den Super Bowl gewonnen (23:20). Es ist sein erster Super-Bowl-Ring.

Mit einem Sack hat Aaron Donald den Super Bowl entschieden.
Mit einem Sack hat Aaron Donald den Super Bowl entschieden.
© Foto: RONALD MARTINEZ/AFP

Aaron Donald: Die Anfänge seiner Karriere

Aaron Donald wuchs in Pittsburgh, Pennsylvania auf und wurde früh von seinem Vater zum Football geführt. Donald ging auf die Penn Hills High School, wo er in seinen letzten beiden Spielzeiten jeweils in die erste Mannschaft der All-State Class AAAA gewählt wurde. Ihm wurden von mehreren Universitäten Sportstipendien angeboten, er entschied sich für die University of Pittsburgh und spielte für deren Mannschaft, die Panthers, College Football. Für seine herausragenden Leistungen in der Defensive Line wurde er vielfach ausgezeichnet. 2011 rückte Donald in die Startaufstellung und legte eine bahnbrechende Karriere hin. In seiner Abschluss-Saison wurde er zu einem der leistungsstärksten Defensivspieler in der gesamten NCAA. 2014 gelang ihm der Aufstieg in die NFL, beim Draft wurde er bereits in der ersten Runde von den Los Angeles Rams ausgewählt.

Aaron Donald: Rekorde mit den Los Angeles Rams

2014 unterschrieb er einen Vierjahresvertrag bei den Rams über 10 Millionen Dollar. Er kam gleich in seiner Rookie-Saison in allen 16 Spielen zum Einsatz, in 12 davon als Starter. Auch wenn die Rams enttäuschten und in der NFC West nur Letzter wurden, zeigte Donald selbst hervorragende Leistungen, die mit dem NFL Defensive Rookie of the Year Award und der Berufung in den Pro Bowl belohnt wurden. In der Saison 2016 wurde er mehrmals wegen unnötiger Härte und unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe bestraft.
Nach einer herausragenden Saison 2017, in der die Rams die Play-offs erreichten, wurde Donald zum NFL Defensive Player of the Year ernannt, genauso im darauf folgenden Jahr. 2018 unterschrieb er einen Vertrag über weitere sechs Jahre über 135 Millionen Dollar. Das Team der Los Angeles Rams erreichte den Super Bowl, mussten sich allerdings mit 13-3 gegen die New England Patriots geschlagen geben. Ein Jahr später schloss er die Saison mit 48 Tackles, 12,5 Sacks, zwei pass deflections, zwei forced fumbles und eine fumble recovery in 16 Spielen und Starteinsätzen. Vergangenes Jahr wurde er zum dritten Mal in vier Jahren zum NFL Defensive Player of the Year ernannt.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aaron Donald: Familie und Frau Erica Sherman

Der gebürtige Pittsburgher wuchs als das jüngste von drei Kindern in einer Arbeiterfamilie auf. Sein Vater führte Aaron in das Training ein, um dem Leben seines Sohnes mehr Struktur zu geben. Aaron selbst würde später zugeben, dass er „als Kind faul“ war.
Seit 2019 ist der NFL-Profi mit der Community Affairs Managerin Erica Sherman zusammen. Kennengelernt haben sich die beiden, als Erica für die Los Angeles Rams gearbeitet hat. Ende Mai postet Erica ein Bild, auf dem sie schwanger ist. Ihren Instagram-Namen ändert sie zu Erica Donald, offiziell ist allerdings nichts über die Hochzeit bekannt. Der Footballer ist bereits Vater von zwei Kindern, Jaelynn Donald und Aaron Donald Jr. Die Mutter der Kinder ist seine High School-Freundin Jaelynn Nlakey, mit der Donald lange zusammen war. Heute lebt er mit seiner Frau in Calabasas, Kalifornien. Im Frühjahr 2020 gab Donald auf Twitter bekannt, dass er an der University of Pittsburgh einen Abschluss in Kommunikation gemacht hat.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aaron Donald: Unsportliches Verhalten und Ausraster

In der Vergangenheit wurde Donald immer mal wieder bestraft auf Grund von unsportlichem und aggressivem Verhalten auf dem Footballfeld. So auch Ende 2021, als er sich mit Lucas Patrick von den Green Bay Packers anlegte. Donald versuchte in einem Handgemenge seinen Gegenspieler zu würgen. Er kassierte eine Strafe für unnötige Härte und bekam eine Geldstrafe von der NFL in Höhe von 10.300 Dollar.
Schon zu Beginn seiner NFL-Karriere war der dreimalige Defensive Player of the Year ein ganz schöner Hitzkopf. Vor allem in der Saison 2016 häuften sich seine emotionalen Ausraster. Im ersten Saisonspiel gegen die San Francisco 49ers würgte er erst Quinton Patton und berührte dann den Schiedsrichter, weswegen er des Feldes verwiesen wurde. Den dicksten Bock erlaubte er sich aber gegen die Seattle Seahawks. Nach einer Strafe für den Griff ins Gesichtgitter warf er die gelbe Flagge zurück auf den Schiedsrichter. Die Folge waren 30 Yards Strafe für sein Team, Disqualifikation gegen ihn und 82.000 Dollar Geldstrafe. Diese Strafen trüben das gute Bild, das Donald sportlich abgibt und schadet damit auch seinem Team.

Aaron Donald Vermögen: So viel verdient der NFL-Star

Laut vermoegenmagazin.de bezieht Aaron Donald ein Gehalt in Höhe von knapp 20 Millionen Dollar. Damit ist er der zweitbestverdienenste Spieler der Los Angeles Rams, hinter Quarterback Matthew Stafford. 2019 war Donald in der Top 28 der bestbezahltesten Athleten.