Ostern im Schnee. Das ist zugegeben ein seltenes Wetterphänomen, kam aber schon vor – etwa 2013. Und auch in den vergangenen zwei Aprilwochen gab es in weiten Teilen Deutschlands viel Regen, Schnee und Sturm. Ob der Osterhase 2022 durch den Schnee hoppeln muss oder die Ostereier zwischen Narzissen und Krokussen verstecken kann, verrät ein Blick auf die Wetterkarte. Wo genau sich die Sonne zeigt und wo nicht, erfahrt ihr hier.

Ostern 2022: Wetter, Trends und Süßes

Vier freie Tage sind es, auf die sich Arbeitnehmer zu Ostern freuen können. Vier Tage, in denen viele vor allem auf eins hoffen: Gutes Wetter. Die christlichen Feiertage werden nicht nur gerne für Familienfeiern genutzt, sondern auch für den ein oder anderen Kurzurlaub – und das nicht nur im Inland. Nach zwei Jahren Pandemie lockt es viele Reisende über die eigenen Landesgrenzen. Besonders beliebt als Reiseziel zu Ostern 2022 scheint Mallorca.
Doch wer denkt, das höchste Fest des Christentums hat damit ausgedient, der irrt. Auch althergebrachte Traditionen liegen nach wie vor im Trend, wie etwa das Bemalen der Ostereier.
Der Trend der wohl niemals abbrechen dürfte ist das Verschenken von Leckereien: Schokolade ist hier ganz vorn mit dabei. Eine Sorte dürfte sich zu Ostern 2022 aber weniger in den Osternestern finden: Die Kinderschokolade von der Firma Ferrero, die erst vor wenigen Tagen in einer großen Rückrufaktion ihre Ware wegen eines Salmonellenbefalls vom Markt nehmen musste.

Bayern und Baden-Württemberg: So wird das Wetter zu Ostern 2022

Ob mit oder ohne Kinderschokolade – die Menschen in Süddeutschland müssen sich zu Ostern auf wechselhaftes Wetter einstellen.
  • Karfreitag, 15. April:
Es gibt einen Mix aus Sonne und Wolken und vereinzelten, kleinen Regenschauer. Der Wind kommt schwach aus Nord bis Nordost. Die Höchsttemperaturen liegen tagsüber zwischen 12 Grad im bayerischen Mittelgebirge und 22 Grad im baden-württembergischen Oberrheingraben. Nachts sinken die Temperaturen auf 4 bis 8 Grad.
  • Karsamstag, 16. April:
Viel Sonne, aber auch starke Quellbewölkung südlich der Donau sowie Schnee- und Graupelschauer in den bayerischen Mittelgebirgen. Der Wind ist frisch, gebietsweise böig. Auch in Baden-Württemberg verhält es sich ähnlich, wobei hier nicht mit Niederschlag zu rechnen ist. Tagsüber liegen die Temperaturen in Bayern bei 9 bis 16 Grad, in Baden-Württemberg zwischen 12 und 19 Grad. Nachts können die Temperaturen in Bayern auf -2 Grad fallen, im baden-württembergischen Raum bleiben die Tiefstwerte bei 5 bis 0 Grad. Örtlich ist mit Frost zu rechnen.

Fällt Ostern 2022 ins Wasser?

  • Ostersonntag, 17. April:
Pünktlich zum Osterfest verspricht der Sonntag in ganz Bayern viel Sonnenschein und Temperaturen um die 12 Grad, nachts örtlich dann 4 bis 8 Grad. Auch die Baden-Württemberger dürfen sich über viel Sonne freuen, die Temperaturen klettern tagsüber auf bis zu 17 Grad. Nachts fallen sie auf den Gefrierpunkt.
  • Ostermontag, 18. April:
Der Start in die Woche ist in Bayern fast wolkenlos, mit viel Sonne bei um die 13 Grad. Nachts zeigt das Thermometer zwischen 5 und 9 Grad. In Baden-Württemberg verhält es sich ähnlich: Tagsüber gibt es viel Sonnenschein bei um die 17 Grad, nachts können die Temperaturen auch mal unter die 0 Grad sinken.

Bäcker & Co an Ostern: Das sind die Öffnungszeiten

Wenn man es sich bei diesen Wetteraussichten auf der heimischen Terasse gemütlich machen will, sollte man über die Feiertage auch an das leibliche Wohl denken. Bei uns erfahren Sie wie lange die Geschäfte und Bäcker am Ostersamstag geöffnet haben.