Vier Paare, 22 Singles und zwei Luxusvillen: Mit dieser außergewöhnlichen Mischung startet am Mittwochabend um 20:15 Uhr das RTL-Format „Temptation Island - Versuchung im Paradies“. Ein Teilnehmer der neuen Fremdgeh-Show ist Habib Coulibaly aus Ochsenhausen. Seine Aufgabe: Den vier vergebenen Damen den Kopf zu verdrehen.

„Temptation Island“ ist nicht seine erste TV-Produktion

Der Student und Musiker, der derzeit in Köln lebt, ist seit einem Jahr Single. Am Reality-Format nimmt er teil, „weil ich ein offener und positiv gestimmter Mensch bin“, erklärte der 25-Jährige im Interview mit der Schwäbischen Zeitung. Außerdem wollte er sich dabei selbst besser kennenlernen. Dabei ist „Temptation Island“ ist nicht die erste RTL-Produktion für den Wahl-Kölner. Im Januar war er bereits in der Datingshow „Take Me Out“ zu sehen.

Gewagtes Konzept

Anfänglich habe er aufgrund des gewagten Konzepts jedoch an seiner Teilnahme in der neuen Show gezweifelt. Und das mag in der Tat für den einen oder anderen befremdlich sein: Vier Liebespaare leben getrennt von ihren Partnern mit jeweils elf Singles in zwei Villen auf einer thailändischen Insel. So soll die Treue der Paare getestet werden. Laut „Habibi Couhl“, so der Künstlername des Ochsenhauseners, „eine schöne Möglichkeit zu testen, wie gut sie zusammenpassen.“

Noch ein Single aus Oberschwaben

Habibi ist übrigens nicht der einzige Single aus Oberschwaben: Auch die Regio-TV-Moderatorin Janina Gander aus Ravensburg ist als Verführerin mit von der Partie.

„Temptation Island“ wird am Mittwoch, 6. März, um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Weitere sieben Folgen laufen dann immer sonntags ab 22:15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren: