Stuttgart 90-Millionen-Jackpot nicht geknackt: Dennoch Glückspilze

Banknoten von 50, 20 und 10 Euro. Foto: Jens Wolf/Archiv
Banknoten von 50, 20 und 10 Euro. Foto: Jens Wolf/Archiv © Foto: Jens Wolf
Stuttgart / DPA 16.06.2018

Den 90-Millionen-Eurojackpot haben sie zwar nicht geknackt - ein ordentliches Sümmchen haben drei Spieler aus dem Südwesten aber trotzdem eingestrichen. Wie Lotto Baden-Württemberg am Samstag mitteilte, gewannen drei Tipper aus der Nähe von Bruchsal, dem Raum Ulm und der Nähe von Friedrichshafen jeweils 853 000 Euro. Mit ihrem Tipp schrammten sie knapp am 90-Millionen-Jackpot vorbei: Das Südwest-Trio hatte bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag die fünf Gewinnzahlen 1, 5, 7, 9 und 21. Auch eine der beiden Zusatzzahlen 3 und 10 der europäischen Lotterie stimmte. Zum 90-Millionen-Eurojackpot fehlte stets nur die zweite Zusatzzahl.

Europaweit gab es den Angaben zufolge 25 weitere Treffer in diesem zweiten Gewinnrang. Bei der nächsten Ziehung steht der Eurojackpot zum fünften Mal in Folge bei der Höchstsumme von 90 Millionen Euro. Jeder darüber hinaus eingesetzte Euro fließt seit drei Wochen in die zweite Gewinnklasse und bildet dort einen neuen Jackpot - der ist mit weiteren 23 Millionen Euro ausgestattet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel