Autobrand steckt Feld an Aichtal: Geparktes Auto geht in Flammen auf

Brennendes Auto steckt Feld in Brand.
Brennendes Auto steckt Feld in Brand. © Foto: dpa
Aichtal / DPA 29.07.2018
Während ein 83-Jährigen in Aichtal sein Feld begutachtete, ist sein geparktes Auto in Flammen aufgegangen.

Ein 83-Jährige hat am Sonntag in Aichtal (Kreis Esslingen) sein Auto neben seinem Feld geparkt. Plötzlich ging das Auto in Flammen auf, während der Mann sein Feld begutachtete.

Kurz zuvor

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, saß der Senior aus Filderstadt am Samstag mit seinem Wagen auf einer Spurrinne auf, als er sich seine Feldfrüchte ansehen wollte. Kurze Zeit später fing das Auto Feuer und brannte komplett aus.

Der 83-Jährige war da bereits ausgestiegen. Ein Komposthaufen und 25 Quadratmeter Ackerfläche brannten ebenfalls nieder.

Einsatz

42 Einsatzkräfte und 14 Fahrzeuge der Feuerwehr waren im Einsatz um den Brand zu bekämpfen. Es entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Ursache

Ob die Fahrt auf dem Feldweg etwas mit dem Brand zu tun hatte, war zunächst unklar. Hinweise auf eine Straftat lagen laut Polizei nicht vor.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel