Sindelfingen 82-Jähriger stirbt an selbst verursachter Rauchvergiftung

Sindelfingen / DPA 09.01.2018

In Sindelfingen ist am Dienstag ein 82 Jahre alter Mann an einer Rauchvergiftung gestorben, die er versehentlich selbst verursacht hatte. Der Mann habe in seiner Küche einen Topf mit Kaffee erhitzt und sei dabei eingeschlafen, teilte die Polizei mit. Der Kaffee brannte in den Topf ein, so dass es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Der Senior bemerkte dies zwar noch, nahm den Topf vom Herd und öffnete ein Fenster. Dennoch starb er wenige Minuten später. Als Todesursache spielt laut Polizeiangaben auch eine schwere Vorerkrankung des Mannes eine Rolle. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gebe es nicht.

Polizeimitteilung