Weißbach 64-Jähriger nach Streit erdrosselt: Festnahme

Schriftzug „Polizei“ auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv
Schriftzug „Polizei“ auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv © Foto: Jens Büttner
Weißbach / DPA 13.08.2018

Ein 60 Jahre alter Mann soll in Weißbach (Hohenlohekreis) einen 64-Jährigen bei einem Streit erdrosselt haben. Der Verdächtige wurde am Sonntag verhaftet. Der Mann habe die Tat gestanden, teilten die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium am Montag in Heilbronn mit. Anwohner hatten am Samstag die Polizei informiert, weil sie ihren Nachbarn schon seit Tagen nicht mehr gesehen hatten und die Balkontür bei dem 64-Jährigen offen stand. Als Beamte nach dem Rechten schauten, entdeckten sie seine Leiche.

Zum mutmaßlichen Täter führten Hinweise von Zeugen: Sie hatten gesehen, dass er den 64-Jährigen einige Tage zuvor besucht hatte und Anfang vergangener Woche mit dem Rad weggefahren war. Über die Hintergründe der Tat wurde nichts bekannt. „Sie kannten sich“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die den 60-Jährigen zwischen Montag und Freitag mit seinem Fahrrad gesehen haben. Er soll mit mehreren größeren Gepäckteilen unterwegs gewesen sein.

PM der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel