Eine 62 Jahre alte Frau ist bei einem Brand in Stuttgart lebensgefährlich verletzt worden. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache am Sonntag in einem Haus ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein Bewohner bemerkte am Nachmittag Rauch im Treppenhaus und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte brachten neun Menschen in Sicherheit. Die 62-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, nach ersten Ermittlungen war der Brand in ihrem Wohnzimmer ausgebrochen. Es entstand ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

Pressemitteilung