Nach der Tötung eines 59-Jährigen in Tettnang am Bodensee hat die Polizei die Stieftochter des Mannes festgenommen. Es gebe Anhaltspunkte dafür, dass die 25-Jährige einen 38 Jahre alten Mann zu der Tat angestiftet haben könnte, teilten die Beamten am Donnerstag mit. Ein Richter habe Untersuchungshaft für die Frau angeordnet.

Der 38-Jährige soll seinen Bekannten nach einer gemeinsam durchzechten Nacht am frühen Sonntagmorgen in dessen Wohnung bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Der 59-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter sitzt seit Montag in U-Haft.

Polizeimitteilung