Baden-Baden 560 Reisende nach Flugausfällen in Baden-Baden gestrandet

Baden-Baden / DPA 11.06.2018

560 Menschen haben nach Flugausfällen am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (Baden-Airport) teilweise in Hotels übernachten müssen. Für einige Passagiere seien in der Nacht zum Montag auch Feldbetten bereitgestellt worden, sagte ein Polizeisprecher am Morgen in Offenburg. Wegen einer Unwetterwarnung am Sonntagabend waren demnach vier Flüge ausgefallen. Wann die Menschen weiterreisen können, war zunächst unklar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel