Winterlingen 41-Jährige erschossen: Anklage gegen Ehemann erhoben

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © Foto: Friso Gentsch
Winterlingen / DPA 25.07.2018

Die Staatsanwaltschaft Hechingen hat Anklage gegen einen Mann erhoben, der seine 41 Jahre alte Ehefrau zu Ostern in einer Wohnung in Winterlingen (Zollernalbkreis) erschossen haben soll. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, werden dem Mann Mord und Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Unmittelbar nach der Tat am Ostersonntag war gegen den Ehemann Haftbefehl erlassen worden - seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Die 17-jährige Tochter des Ehepaars war laut Polizei leicht an der Hand verletzt worden. Hintergrund der Tat sollen Streitigkeiten gewesen sein. Zu den genauen Ergebnissen der Ermittlungen machte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch keine Angaben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel