Mannheim 40-Jähriger schwer verletzt: Zwei Verdächtige in Haft

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Mannheim / DPA 14.02.2018

Wegen des Verdachts auf versuchten Mord und schweren Raub hat das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Straftäter erlassen. Die Beschuldigten seien verdächtig, einen 40-Jährigen in dessen Wohnung in Mannheim überfallen, bestohlen und mit einem Messerstich in den Oberkörper schwer verletzt zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft in der nordbadischen Stadt am Mittwoch mit. Die Männer im Alter von 29 und 30 Jahren waren nach der Tat am Montagabend mit dem Geldbeutel und dem Laptop des Opfers geflüchtet. Die Polizei nahm einen von ihnen kurze Zeit später auf dem Heimweg fest, den mutmaßlichen Komplizen fand eine Streife in seiner Wohnung.

Mitteilung