Oberkirch 33-Jähriger bei Arbeiten an Dampfkessel schwer verletzt

Oberkirch / DPA 08.11.2018

Bei Arbeiten an einem Dampfkessel ist ein 33-Jähriger in Oberkirch (Ortenaukreis) schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, kam es zu dem Unfall, als der Mann einen Block, auf dem der Kessel aufgebockt war, verschieben wollte. Als er das rund 300 Kilogramm schwere Stahlgebilde am Mittwoch vom Block anhob, fiel es ihm auf den Fuß. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unglück kam.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel