Balingen 300 Schlüssel und ein Rätsel: Polizei ratlos

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv © Foto: Carsten Rehder
Balingen / DPA 26.06.2018

Mehr als 300 gestohlene Schlüssel und eine ungewöhnliche Botschaft geben der Polizei in Balingen (Zollernalbkreis) Rätsel auf. Unbekannte waren am Wochenende dort durchs Fenster in ein Geschäft eingebrochen und hatten neben fünf Euro Bargeld mehr als 300 Schlüssel aus zwei Schlüsselkästen entwendet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Außerdem hinterließen die Einbrecher an ihrem Tatort mysteriöse Botschaften: Auf dem Schreibtisch fanden sich fünf aufgemalte Kreuze, auf einer Flipchart noch ein weiteres sowie die Buchstaben „INRI“. Im kirchlichen Kontext steht diese Inschrift für „Jesus Nazarenus Rex Judaeorum“ - das ist Latein und bedeutet „Jesus von Nazaret, König der Juden“. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. „Es bleiben viele Fragezeichen“, bestätigte ein Polizeisprecher.

Um was für ein Geschäft es sich bei dem bestohlenen Dienstleister handelte, wollten die Beamten nicht verraten - ein Schlüsseldienst war es jedoch nicht.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel