Heidelberg 30-Jähriger von Trio niedergeschlagen und schwer verletzt

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv © Foto: Patrick Pleul
Heidelberg / DPA 29.07.2018

Ein 30-Jähriger ist in Heidelberg von Unbekannten attackiert und krankenhausreif geschlagen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte das Trio den Mann in der Nacht zum Samstag aus ungeklärter Ursache ins Gesicht geschlagen. Daraufhin ging der 30-Jährige zu Boden, wo die Unbekannten mehrmals gegen seinen Kopf traten. Er wurde mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht. Die Angreifer flüchteten. Zu ihrem möglichen Motiv konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Das Opfer war demnach betrunken. Die Ermittler suchen nun nach den Tätern und möglichen Zeugen.

Mitteilung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel