Schönaich 28-Jähriger zielt mit Laserstrahl auf Flugzeuge

Grüner Laserstrahl ist am Himmel zu sehen. Foto: Sebastian Willnow/Archiv
Grüner Laserstrahl ist am Himmel zu sehen. Foto: Sebastian Willnow/Archiv © Foto: Sebastian Willnow
DPA 08.01.2018

Ein 28-Jähriger soll mit einem Laserpointer den Flugverkehr beeinträchtigt haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Mann nach ersten Erkenntnissen am Samstagabend von einem Dachgeschoss in Schönaich (Kreis Böblingen) mit einem gefährlichen Leuchtsignal auf Flugzeuge gezielt. Ein Anwohner bemerkte den grünen Lichtstrahl und informierte die Polizei. Während der Fahndung beobachteten die Beamten, wie der Lichtstrahl auf ein Flugzeug gerichtet war, das sich mit 70 Passagieren im Landeanflug auf den Stuttgarter Flughafen befand. Mithilfe mehrerer Anwohner konnte die Polizei das Haus lokalisieren. Die Polizei beschlagnahmte den Laser des 28-Jährigen. Gegen ihn wird wegen des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt. Die Maschine konnte trotz der Attacke sicher landen.

Presseportal