Offenburg / DPA

Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen in Offenburg ist ein 21-Jähriger durch einen Messerstich verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, wie ein Sprecher sagte. Ein 20-Jähriger gilt als Verdächtiger und wurde festgenommen. Wie der Sprecher sagte, waren die Gruppen am Mittwoch in der Innenstadt aneinandergeraten. Beamte beendeten die Schlägerei. Die Hintergründe des Streits und wie es genau zu der Verletzung des 21-Jährigen kam, waren zunächst offen. Der Verdächtige ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Mitteilung