Schutzengel Teenager bleibt mit Gleitschirm an Kirche hängen

Gleitschirmflieger.
Gleitschirmflieger. © Foto: Symbolbild
Mühlenbach / DPA 17.07.2018

Ein 16-Jähriger ist beim Jungfernflug mit seinem Gleitschirm auf dem Dach einer Kirche im Schwarzwald gelandet - und musste von der Feuerwehr heruntergeholt werden. Er zog sich bei dem missglückten Flug am Montagabend in Mühlenbach Verletzungen am Bein zu. „Der Jugendliche konnte seine Ungeduld nicht mehr zügeln und startete ohne jegliche Flugerfahrung seinen Erstflug am Waldrand“, schilderte die Polizei.

Nach etwa 300 Metern sei er auf dem schrägen Dach der Kirche gelandet. „Hier verfing sich sein Schirm und bewahrte ihn vor dem Absturz“, so die Einsatzkräfte. Ob er sich am Kirchturm verfing, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Die Feuerwehr setzte zur Rettung auch eine Drehleiter ein. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel