Tübingen 15-Jähriger mit Marihuana erwischt

Tübingen / DPA 13.02.2018

Ein Kilogramm Marihuana haben Zollbeamte bei einem 15-Jährigen in einem Fernbus aus Amsterdam gefunden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fanden die Beamten das Rauschgift am vergangenen Freitag bei Tübingen im Rucksack des Jugendlichen. Dieser behauptete zunächst, dass ihm das Gepäckstück nicht gehöre. Die Beamten öffneten daraufhin den Rucksack und widerlegten diese Behauptung. Der 15-Jährige gab nun wiederum an, die Drogen gefunden zu haben. Die Polizei beschlagnahmte das Marihuana. Der junge Mann wurde seinen Eltern übergeben.

Pressemeldung

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel