Ulm 15-Jährige büxt wegen ihres Freundes bei Schulausflug aus

Ulm / DPA 28.06.2018

Ein Mädchen hat sich bei einem Schulausflug nach Stuttgart abgesetzt, um zu ihrem Freund zu fahren. Die 15-Jährige wurde am Mittwoch in einem Zug in Richtung Bodensee aufgegriffen, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Ein Schaffner hatte die Bundespolizei verständigt, weil sie ohne gültige Fahrkarte gereist war. Die Beamten nahmen das Mädchen nach der Ankunft des Zuges in Ulm mit auf ein Polizeirevier. Wie sich herausstellte, wohnt das Mädchen in einer Jugendschutzeinrichtung in Hessen. Den Ausflug nach Stuttgart hatte die Jugendliche genutzt, um unbemerkt abzuhauen. Ein Betreuer holte das Mädchen vom Revier ab.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel