Bern 14 Kilometer langer Stau vor Gotthardtunnel

Vor dem Gotthardtunnel kommt es zu einem Stau. Foto: Urs Flueeler/Archiv
Vor dem Gotthardtunnel kommt es zu einem Stau. Foto: Urs Flueeler/Archiv © Foto: Urs Flueeler
Bern / DPA 14.07.2018

Sommerurlauber auf dem Weg in den Süden sind am Samstag auf eine harte Geduldsprobe gestellt worden: Vor dem Gotthardtunnel in der Schweiz hatte sich zeitweise ein 14 Kilometer langer Stau gebildet. Das bedeutete eine Wartezeit von etwa zwei Stunden und 20 Minuten, wie der Verkehrsdienst Viasuisse mitteilte. Der Stau auf der A2 am Gotthard hatte bereits am frühen Freitagmorgen begonnen, nachdem in der Schweiz und in Nachbarländern die Ferien gestartet waren.

Am Freitagabend war der Stau zwar vorübergehend auf drei Kilometer geschrumpft, wurde dann aber in der Nacht zu Samstag wieder größer. Nach Mitternacht war die stehende Kolonne dann bereits sieben Kilometer lang. Viasuisse empfahl, dem Stau über den San-Bernardino-Pass auszuweichen. Auch auf den Routen über den Simplon und den Grossen St. Bernhard gebe es keine Staus, hieß es in der Mitteilung.

In Deutschland haben am Wochenende in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien begonnen. In allen Bundesländern bis auf Bayern und Baden-Württemberg ist somit nun schulfrei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel