Tauberbischofsheim Spürhunde im Einsatz: 13-Jähriges Mädchen weiter vermisst

Tauberbischofsheim / Hans Georg Frank 11.01.2019
In Tauberbischofsheim wird ein Mädchen vermisst. Die Polizei ist zunächst davon ausgegangen, dass es in die Tauber gefallen ist. Wasserortungsspürhunde suchen am Freitag einen acht Kilometer langen Bereich ab. Bisher erfolglos.

Ein 13-jähriges Mädchen ist am Mittwochnachmittag als vermisst gemeldet worden. Zeitgleich meldeten Zeugen, dass jemand in die Tauber gestürzt sei. Die Polizei vermutete, dass es sich um das 13-jährige Mädchen handeln könnte. 130 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, DLRG und Rotem Kreuz starteten nach dem Alarm durch einen Augenzeugen gegen 17 Uhr sofort eine Suchaktion, die gegen 21.30 Uhr wegen der Dunkelheit abgebrochen werden musste. Am Donnerstagmorgen wurde die Suche mit verstärkten Einheiten der Bereitschaftspolizei fortgesetzt. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Dies war wegen der Wetterbedingungen nicht möglich.

Am Freitag suchen spezielle Wasserortungsspürhunde einen acht Kilometer langen Bereich ab. Bisher spurlos.

Polizei Heilbronn geht von einem Unfall aus

Das Polizeipräsidium in Heilbronn geht von einem Unfall aus. Gerald Olma, Sprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn sagte auf Anfrage: „Es liegt keine Fremdeinwirkung vor, das Mädchen ist nicht geschubst worden.“

Passant hat Sturz beobachtet

Ein Passant hatte gesehen, wie das Mädchen von einer Brücke unweit der Kläranlage von Tauberbischofsheim in den Fluss fiel. Zeitgleich, so die Polizei, hätten die Eltern ihr Kind als vermisst gemeldet. Die Familie wohnt nach Angaben der Polizei in der Nähe des Unfallortes. Die Hintergründe seien noch völlig unklar, hieß es.

Die Tauber ist an der Unglücksstelle rund zwei Meter tief. Allerdings gibt es an einigen Stellen ausgewaschene Vertiefungen mit bis zu sechs Metern.

Die Familie des vermissten Mädchens hat mit Unterstützung von Freunden und Bekannten bis in die frühen Morgenstunden vergeblich nach der Schülerin gesucht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel