Stuttgart 1000 Diensthandys für Polizei im Südwesten

Stuttgart / DPA 13.10.2018

Ein Teil der Polizisten im Südwesten soll mit Diensthandys ausgerüstet werden. Zunächst sei eine landesweite Ausstattung mit 1000 speziell gesicherten Smartphones geplant, wie ein Sprecher des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur sagte. In den letzten Monaten seien diese Art von Handys bereits in unterschiedlichen Präsidien - vor allem im Streifendienst - getestet worden. Mit den Geräten könnten Fahndungsfotos und Ermittlungshinweise künftig schnell und sicher übermittelt werden. Zusätzlich sei den Angaben zufolge ein Zugriff auf die polizeilichen Informationssysteme möglich. Anders als in anderen Bundesländern haben die Polizisten im Südwesten bislang nur in Ausnahmefällen Diensthandys.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel