Anzeige Overdrive

Dietrich Theater 28.06.2017
Produziert vom Actionexperten Pierre Morel garantiert OVERDRIVE explosiv rasante Action mit dem richtigen Schuss Humor.

Die Brüder Andrew und Garrett Foster haben sich auf Autodiebstähle spezialisiert, doch rauben sie nicht einfach irgendwelche Wagen, sondern nur das Beste vom Besten, die absoluten Luxusboliden. Aus diesem Grund werden sie auch angeheuert, einem Gangsterboss in Marseilles dessen sündhaft teuren 1937er Bugatti Type 57 zu stehlen. Allerdings geht der Diebstahl schief und Andrew und Garrett werden von dem mächtigen Jacomo Morier und dessen Schergen gefangen. Morier ist natürlich wenig begeistert von dem Diebstahlsversuch, doch er gibt den todgeweihten Brüdern eine Chance, sich ihr Leben zu verdienen: Sie sollen Moriers Erzrivalen Max Klemp bestehlen. Denn auch Klemp hat ein begehrtes Auto in seinem Besitz, seinen heißgeliebten 1962er Ferrari 250 GTO…

Die beiden draufgängerischen, charismatischen Brüder Andrew (Scott Eastwood) und Garrett Foster (Freddie Thorp) sind als Autodiebe Meister ihres Fachs. Dabei haben sie es aber nicht auf irgendwelche Autos abgesehen, sondern lediglich auf die ganz exklusiven und hochpreisigen Sammlerstücke. Als eingespieltes Team kennt ihre Abenteuerlust und Risikobereitschaft keine Grenzen. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen an der Französischen Riviera geraten sie jedoch mit dem lokalen Gangster Jacomo Morier (Simon Abkarian) in Konflikt, dessen ebenso rare wie unbezahlbare Autokollektion als Beute lockt. Doch Morier entpuppt sich als unberechenbarer Gegenspieler: Die beiden Brüder sollen ihr begnadetes Talent unter Beweis stellen, indem sie ihm in kürzester Zeit ein besonderes Auto seines Erzfeindes Max Klemp (Clemens Schick) organisieren. Ein Wettlauf gegen die Zeit mit überraschenden Wendungen und viel Adrenalin beginnt ...

Overdrive läuft ab 29. Juni im Dietrich Theater Neu-Ulm