Wenn im Postfach der Ostritzer Stadtverwaltung E-Mails aus Australien oder Amerika einlaufen, wenn die „New York Times“ über die Stadt berichtet und Online-Medien weltweit eine Aktion des dortigen Friedensfest-Teams feiern, dann fragen nicht nur Marketing-Experten: „Wie haben die das nur hinb...