Göppingen NWZ-Lektüre gehört jetzt dazu

Hier ist was los: Einweihung der neuen NWZ-Leseecke an der Göppinger Haierschule. Die Kreishandwerkerschaft übernimmt die Patenschaft.
Hier ist was los: Einweihung der neuen NWZ-Leseecke an der Göppinger Haierschule. Die Kreishandwerkerschaft übernimmt die Patenschaft. © Foto: Staufenpress
SWP 31.03.2015
Die tägliche NWZ-Lektüre ist jetzt an der Haierschule in Göppingen möglich. Die Kreishandwerkerschaft übernimmt die Patenschaft. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die neu eingerichtete Leseecke.

In der Woche vor den Osterferien ist an der Haierschule im Göppinger Stadtbezirk Faurndau die neue Leseecke der NWZ eingeweiht worden. Ermöglicht wird die tägliche Zeitungslektüre an der Grund- und Werkrealschule im Rahmen des NWZ-Bildungsprojekts "Wir lesen täglich" von der Kreishandwerkerschaft, die bereits mehrere Schulpatenschaften übernommen hat und nun auch an der Haierschule ein NWZ-Abo sponsert. Im Beisein von Rektorin Ingrid Stotz, Konrektor Erich Steiger, Hans-Georg Ehekircher, dem Obermeister der Innung Sanitär-Heizung-Klempnerei Göppingen, sowie NWZ-Redaktionsleiter Helge Thiele wurde die neue Leseecke von den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse gleich dankbar in Beschlag genommen.

Hans-Georg Ehekircher nutzte die Gelegenheit, um im Gespräch mit den Jugendlichen eine Lanze für das heimische Handwerk zu brechen und auf die Vorzüge einer Ausbildung in einem Handwerkbetrieb hinzuweisen. Sowohl für Jungen, als auch für Mädchen gebe es im Handwerk vielfältige Möglichkeiten, einen interessanten und zukunftssicheren Beruf zu finden, betonte Ehekircher. Die Schüler berichteten anschließend über ihre Erfahrungen bei der Suche nach einer passenden Lehrstelle. Außerdem hatten sie sich gemeinsam mit ihren Lehrern Gedanken über das Zeitungslesen gemacht und trugen die Ergebnisse vor. Thematisiert wurde bei der Einweihung der Leseecke auch die aktuelle Situation in Griechenland.

Die NWZ, die künftig jeden Tag an die Schule geliefert wird, soll auch im Unterricht eingesetzt werden. Aber jetzt stehen erst einmal die Ferien an.

Info Jeder kann Pate im Rahmen des NWZ-Bildungsprojekts "Wir lesen täglich" werden und eine oder mehrere Schulen unterstützen. Kontakt: Annkathrin Rapp, Telefon: (07161) 204-194, oder Sabine Krischeu, Telefon: (07161) 204-212, E-Mail: wir.lesen.nwz@swp.de