Nur drei Absteiger

CP 04.05.2013
Aus der Zweiten Bundesliga werden zum Ende der Saison 2012/13 statt der vorgesehenen vier nur drei Klubs in die dritten Ligen absteigen müssen.

Aus der Zweiten Bundesliga werden zum Ende der Saison 2012/13 statt der vorgesehenen vier nur drei Klubs in die dritten Ligen absteigen müssen. Diese Entscheidung der Handball-Bundesliga GmbH, die in Abstimmung mit dem Spielleiter der dritten Ligen getroffen wurde, ist die Konsequenz aus nur drei Lizenzanträgen, die bis zum Stichtag am 30. April in der Dortmunder Geschäftsstelle eingegangen sind. Dies bedeutet, dass am Ende der Spielzeit 2012/13 Platz 17 der Zweiten Liga zum Klassenerhalt ausreichen wird. Der insolvente SV Post Schwerin steht längst als erster Absteiger fest.

Verzichten auf den Aufstieg in die Zweite Bundesliga wird der TSV Friedberg. Aus wirtschaftlichen Gründen hat der Meister der Dritten Liga Süd keine Lizenz beantragt. Der Friedberger Meistertrainer Hartmut Mayerhoffer steigt dennoch auf: Er wechselt zur neuen Saison zur SG BBM Bietigheim.