Neu-Ulm Neu-Ulm Spartans wollen Chance nutzen

Neu-Ulm / SWP 07.07.2017

Beim Spiel gegen die Burghausen Crusaders wollen die American Footballer der Neu-Ulm Spartans ihre Chance nutzen.

Am Samstag steht das nächste Heimspiel der Neu-Ulm Spartans an, gegen die Burghausen Crusaders. Der Gegner, der in der Tabelle auf Platz 5 und damit direkt vor den Spartans steht, hatte das Hinspiel mit 24:14 gewonnen. Zuletzt aber beim 15:26 in Würzburg Punkte gelassen.

Aus Sicht der Spartans ist in der Regionalliga Süd ist in diesem Jahr alles möglich – während am vergangenen Spieltag die bis dahin sieglosen Franken Knights überraschend ihre erste Saisonpartie gewannen und den Neu-Ulm Spartans die sechste Niederlage in Folge zufügen konnten, unterlag der ehemals stärkste Verfolger des Tabellenführers Straubing Spiders, der Landsberg X-Press, dem Aufsteiger Würzburg Panthers und kegelte sich mindestens vorübergehend aus den Play-Off-Rängen. Während die Würzburger sich ähnlich stark präsentieren wie die Spartans in ihrem ersten Jahr nach dem Aufstieg in Regionalliga und inzwischen auf Platz 2 stehen.

Punktgleich dahinter auf Platz 3: die München Rangers. Der Absteiger aus der 2. Bundesliga, der zunächst auch eine Liga tiefer sieglos war, hat sich mit dem Heimsieg gegen die Spartans gefangen und mit Siegen in den folgenden Spielen aufhorchen lassen – um dann mit dem sensationellen Ergebnis von 77:49 den Tabellenführer Straubing Spiders abzubürsten, auf Platz zwei zu klettern und die Meisterschaft wieder spannend zu machen.

Die Neu-Ulm Spartans werden am Samstag mit den Burghausen Crusaders auf einen Gegner treffen, der mit ähnlicher Spielidee durch die Saison geht wie die Neu-Ulmer. Die Spartans wittern ihre Chance auf einen Sieg. Deswegen wollen sie alle Kräfte mobilisieren, um endlich wieder Pluspunkte zu sammeln und damit dem Thema Abstieg den Rücken zu kehren.