London Mixed: Lisicki/Kas spielen um Bronze

Sabine Lisicki und Christopher Kas spielen im Mixed um Bronze. Foto: Peter Kneffel
Sabine Lisicki und Christopher Kas spielen im Mixed um Bronze. Foto: Peter Kneffel
dpa 04.08.2012
Die deutschen Tennisprofis Sabine Lisicki und Christopher Kas haben das olympische Mixed-Finale knapp verpasst.

Im Halbfinale verloren die Berlinerin und der Trostberger am Samstag im Match Tie Break 1:6, 7:6 (9:7), 7:10 gegen den britischen Einzel-Finalisten Andy Murray und dessen Partnerin Laura Robson. Damit spielt das deutsche Doppel am Sonntag in Wimbledon um die Bronzemedaille.

"Jetzt sammeln wir uns, und ich werde meinen Körper nochmal zusammenkleben", kündigte der angeschlagene Bayer an. "Natürlich wollen wir jetzt die Bronzemedaille", sagte auch die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner vor dem kleinen Finale. Lisicki/Kas treten gegen Mike Bryan und Lisa Raymond an. Das an drei gesetzte US-Duo unterlag im Halbfinale den topgesetzten Weißrussen Victoria Asarenka und Max Mirnji mit 6:3, 4:6, 7:10.