Ulm Mit Traktor in Gegenverkehr gerutscht

Ulm / swp 15.12.2017

Laut Polizei fuhr der 24-Jährige die Kiesentalstraße entlang. Die niedrigen Temperaturen hatte hier dafür gesorgt, dass die Straße rutschig war. Das bemerkte der Traktorfahrer erst, als er bremste. Denn sein Fahrzeug rutschte in den Gegenverkehr. In diesem Ford wurde die Fahrerin durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Traktor und Auto waren so kaputt, dass ein Abschlepper sie holen musste. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro.

Zurück zur Startseite