Löchgau Mit Trainerin Schuster kommt der Erfolg zurück

Löchgau / ANG 08.04.2016

Nach den jüngsten Erfolgen rechnen sich die Fußball-Frauen des FV Löchgau in der Regionalliga Süd auch im Auswärtsspiel beim TSV Schwaben Augsburg etwas aus. Am Sonntag (14 Uhr) möchte der FVL wieder wichtige Zähler im Abstiegskampf holen.

Mit der Rückkehr von Stefanie Schuster als Trainerin kam auch der Erfolg beim FV Löchgau zurück. Die in der Hinrunde schon fast hoffnungslos im Tabellenkeller versunkene Truppe blieb seither in fünf Spielen ungeschlagen und sammelte elf Zähler. In der Tabelle hat sich der FVL bis auf den neunten Rang vorgearbeitet. Mittlerweile kommt auch das nötige Quäntchen Glück wie beim 3:2-Erfolg gegen Opel Rüsselsheim am letzten Spieltag zurück. Ein Eigentor des Gegners kurz vor Schluss sicherte dem FVL den dritten Dreier in Serie.

In Augsburg steht der FV Löchgau vor einer hohen Hürde. Der Gastgeber steht als Vierter im Niemandsland der Tabelle und kann befreit aufspielen. "Wenn wir wieder an unsere Leistung anknüpfen, in der Defensive stabil stehen und vor allem nicht so viele Standardsituationen zulassen, dann können wir auch in Augsburg was mitnehmen. Ich wäre mit einem Punkt zufrieden", erklärte Schuster. Im Hinspiel konnte der FVL die Partie lange offen halten, erst ein später Doppelpack besiegelte die unglückliche 0:2-Niederlage. Schuster erwartet im Rückspiel ein offenes Spiel.

Zurück zur Startseite