Amstetten Maxi Oswald holt gleich im ersten Rennen Bronze

Maximilian Oswald freut sich über Medaille.
Maximilian Oswald freut sich über Medaille.
THF 11.04.2015
Der Amstetter Maximilian Oswald hat bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften in seiner Wahlheimat Berlin gleich im ersten Wettbewerb die erhoffte Medaille geholt.

Im Endlauf über 50 Meter Schmetterling schlug Oswald (SG Neukölln) gestern nach 24,43 Sekunden an und sicherte sich mit vier Hundertstel Vorsprung auf den Münchener Marius Kusch Bronze. Von Silber trennten ihn exakt die gleichen Bruchteile. Florian Opit vom Berliner TSC brauchte 24,39 Sekunden. Jonas Bergmann aus Osnabrück (23,99) schwamm weit voraus. Auf den Freistilstrecken greift Maximilian Oswald am Wochenende ebenfalls nach Edelmetall. Heute stehen die 100 Meter an, morgen der Sprint über 50 Meter.