Glaubt man dem heute Angeklagten, dann war es letztlich ein Grinsen, das seine Tat am 29. März 2022 auslöste. „Schadenfroh“ sei es gewesen, sagte der 32-Jährige am Freitag vor dem Landgericht Ulm. All seine unterdrückte Wut sei hochgekommen – und er habe schließlich das getan, weshalb er ...