Am Mittwochfrüh ist eine 23-Jährige mit ihrem Auto in die Leitplanken gekracht. Gegen 6.45 Uhr kam die Frau auf der B 28 von Wennenden in Richtung Blaubeuren und verlor aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto, berichtete die Polizei. Das Auto geriet daraufhin ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Bei dem Unfall zog sich die 23-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst behandelte sie an der Unfallstelle. Ein Abschlepper barg den nicht mehr fahrbereiten Audi. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 3000 Euro.

Längere Staus auf der Bundesstraße

Im morgendlichen Berufsverkehr bildeten sich längere Staus auf der Blaubeurer Steige vor allem in Richtung Seißen, wo das Unfall-Auto zum Stehen kam, berichtete eine Augenzeugin.