Eine Entenfamilie hat auf der Autobahn 7 bei Heidenheim einen Auffahrunfall mit vier Verletzten ausgelöst. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bremste ein 65-Jähriger am Samstag wegen der Tiere seinen Wagen ab. Ein folgender Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Auto auf den Wagen auf. Bei dem Zusammenstoß wurde zudem ein weiteres Fahrzeug beschädigt.
Die vier Insassen im Wagen des 65-Jährigen kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 70.000 Euro. „Die Entenfamilie kam nach polizeilichen Erkenntnissen mit dem Schrecken davon und entfernte sich rasch von der Unfallstelle“, heißt es weiter.