Mit einer flammenden Rede hat der Ulmer Abgeordnete Martin Rivoir (SPD) im Landtag um eine Förderung für die Eiszeitkunst geworben – und ist mit der Regierungskoalition ins Gericht gegangen. Er erinnerte an Aussagen des Ministerpräsidenten von vor fünf Jahren, der im damals frisch von der Unes...