Ulma – der Name prangt in verschnörkelten weißen Buchstaben auf dem makellosen schwarzen Schiffsrumpf. Das Boot ist ganz neu, steht aber in der langen Tradition der Ulmer Schachtelfahrer. Denn die neue Ulma, die am Wochenende feierlich getauft wurde, ist bereits das fünfte Modell.
Die Ahnenreihe...