Bei der Ausübung von sportlichen Tätigkeiten hat der Körper oft mit hohen Belastungen zu kämpfen. Um bei der Vorbeugung von Verletzungen oder anderen körperlichen Problemen, der Therapie oder Nachsorge zu unterstützen, steht das Sanitätshaus Häussler zur Seite. Durch die Versorgung von medizinischen Hilfsmitteln im Sportbereich kann die Perfomance von Sportler*innen maximiert werden. So wird die Gesundheit und Leistungsfähigkeit bei sportlichen Tätigkeiten positiv beeinflusst.
Im Breitensport spielt das Thema Prävention noch immer eine untergeordnete Rolle – was nicht der Fall sein dürfte! Da Menschen, die Sport als Hobby betreiben, selten unter ärztlicher Aufsicht stehen, nehmen Hilfsmittel zur Vorbeugung von Verletzungen, wie beispielsweise Laufstrümpfe, Bandagen oder auch Faszienrollen eine bedeutende Funktion ein. Denn wenn der Arztbesuch ausbleibt und gesundheitliche Beschwerden nicht ernst genommen werden, können schnell Folgeschäden entstehen. Das Risiko hierfür kann durch den präventiven Einsatz von Hilfsmitteln jedoch deutlich gesenkt werden. Aus diesen Gründen ist das Sanitätshaus Häussler für Sportler*innen, egal ob Profi oder Amateur, genau die richtige Anlaufstelle. Hier wird im Rahmen einer ganzheitlichen Beratung die Ursache der Beschwerden ermittelt und die richtige Versorgung eingeleitet. So kann beispielsweise für Knieschmerzen auch eine Fußfehlstellung ursächlich sein, wodurch in diesem Fall neben einer Kniebandage auch Schuheinlagen benötigt werden. Diese können, ebenso wie alle anderen Hilfsmittel im Sanitätshaus, ohne Rezept vom Arzt erworben werden. Die Sanitätshausfachverkäufer*innen stehen den Kund*innen mit einem fundierten medizinischen Fachwissen beratend zur Seite.
Im Leistungssport werden Hilfsmittel zur Regeneration oder Leistungssteigerung schon seit Längerem wertgeschätzt. Dies zeigen die Kooperationen von Häussler Aktiv mit dem renommierten Mittelstreckenläufer Thorben Dietz und dem erfolgreichen Zehnkampfteam des SSV Ulm 1846. So fördern beispielsweise Kompressionsstrümpfe während der sportlichen Betätigung die Durchblutung in den Beinen, wodurch nachweislich eine längere Belastung möglich ist. Auch während der Regenerationsphase unterstützen diese Hilfsmittel den venösen Rückstrom durch den schnelleren Abbau von Laktat.
Im Gespräch mit Häussler Aktiv erklärt Thorben Dietz wie ihm Hilfsmittel im Sportalltag helfen und wie er von ihnen bei der Regeneration profitiert.
Häussler Aktiv: Herr Dietz, was waren Ihre größten Erfolge in Ihrer bisherigen sportlichen Karriere und was möchten Sie in Zukunft noch erreichen?
Thorben Dietz: Meine größten sportlichen Erfolge waren zwei Deutsche-Vize-Meisterschaften mit dem Team 2016, bester deutscher Läufer beim Berlin Marathon 2017 und der Sieg beim Heimrennen, dem Einstein Marathon 2019. Mir persönlich bedeutet die 5000 m Bestzeit von 13:56, 2022 in Belgien sehr viel. Sportlich möchte ich dieses Jahr bei den deutschen Halbmarathon Meisterschaften, die im Rahmen des Einsteinmarathons ausgetragen werden, eine gute Rolle spielen und mich im Dezember für die Crosslauf Europameisterschaften in Turin qualifizieren.
Häussler Aktiv: Wie sieht bei Ihnen eine optimale Regeneration aus um schnellstmöglich wieder fit zu werden?
Thorben Dietz: Nach Wettkämpfen versuche ich schnellstmöglich die Energiespeicher wieder aufzufüllen, ebenso ziehe ich nach harten Rennen (und Trainingseinheiten) direkt meine Kompressionsstrümpfe an, womit ich vor allem bei langen Reisen sehr gute Erfahrung gemacht habt. Wenn möglich sind auch Eisbäder oder eine heiße Badewanne super Regenerationsmöglichkeiten.
Häussler Aktiv: Welchen Vorteil sehen Sie durch eine Kompressionsversorgung beim Sport?
Thorben Dietz: Vor allem schnelle Regeneration und Stabilität. In der kalten Jahreszeit liebe ich es mit Kompression-Ärmlingen Wettkämpfe zu bestreiten, da sie die Durchblutung fördern und ich sie im Laufe des Rennens abstreifen kann.
Häussler Aktiv: Was sind Ihre Tipps für unsere Leser*innen um sich bestmöglich auf den nächsten Lauf vorzubereiten?
Thorben Dietz: Kontinuierlich und mit Spaß trainieren, mit Freunden und Bekannten verabreden und sich kleine, realistische Ziele setzen.

Kontakt

Häussler Technische Orthopädie GmbH
Jägerstraße 6
89081 Ulm