Auch im 44. Jahr ist Geschäftsführer Hans-Ulrich Sayler nicht müde ständig mit dem Fortschritt zu gehen, den Schritt in die Zukunft hat das Unternehmen schon lange gemacht. „Dennoch, bei uns ist der Kunde nicht nur eine Nummer. Trotz fortschreitender Digitalisierung setzten wir auf persönlichen Kontakt und legen großen Wert darauf, dass unsere Zusagen auch immer verbindlich sind“, versichern Hans-Ulrich Sayler und Sohn Frederic.

Hauptsache, die Kunden sind zufrieden

Sohn Frederic ist seit 20 Jahren mit in der Geschäftsleitung und leitet die Markusstraße mit Volvo und Mazda. Er hat gerade wieder einen Preis gewonnen. Einer von vielen, denn das Autohaus überzeugt seit Jahren in verschiedenen bundesweiten Wettbewerben. Seien es Verkaufs –, Versicherungs- oder Kundenzufriedenheitswettbewerbe. „Das gibt uns zusätzlichen Rückenwind und Motivation für unsere tägliche Arbeit“, freut sich Frederic Sayler, im Namen des gesamten Teams. Die Gründe für den Erfolg liegen für ihn auf der Hand. „Unser Anspruch ist es, all unseren Kunden bestmögliche Beratung und optimalen Service zukommen zu lassen. Für dieses Ziel arbeiten wir alle hart, egal, ob im Verkauf oder im Service.“

Volvo ist auch ausgezeichnet

Gerade hat der neue Volvo C40 Recharge Pure Electric  den renommierten Plus X Award gewonnen. Die gleich in vier Kategorien verliehene Auszeichnung würdigt das markante Design, die hohe Qualität und Funktionalität sowie den innovativen Charakter des neuen Volvo Modells. Mit einer internationalen und unabhängigen Fachjury sowie mehr als 750 teilnehmenden Marken aus über 80 Branchen ist der Plus X Award der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Produkte, die über mindestens einen „Plus X“-Faktor verfügen, werden mit einem Plus X Award Gütesiegel ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche Designs sowie intelligente und einfache Bedienkonzepte. Auch Kriterien wie gute ergonomische und ökologische Produkteigenschaften, ein umfassender Funktionsumfang sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung führen zu einem nachhaltigen Erzeugnis mit langer Lebensdauer und sind somit ebenfalls auszeichnungswürdig. Der Innovationspreis wurde als Projekt zum Schutz und zur Stärkung der Marke und des Handels sowie zur verbesserten Orientierung des Endverbrauchers initiiert und befindet sich 2022 bereits im neunzehnten Jahr seines Bestehens.

Die Zukunft bei Sayler

Und in Zukunft? Künftig werden weiterhin Plug-in-Hybride und sparsame Verbrenner eine Rolle spielen, und nicht nur E-Mobilität. Wir setzen alles daran, mit der Zeit zu gehen. „Der Umstieg in die neue Welt, so nenne ich das, heißt also: immer am Ball bleiben, damit wir unsere Mitarbeiter und unseren Erfolg beibehalten können“, so Hans-Ulrich Sayler.

Kontakt

Autohaus Sayler
Markusstraße 12
89081 Söflingen
Tel.: 0731 937890
www.autohaus-sayler.de

1978

in diesem Jahr startete Hans-Ulrich Sayler seine Karriere als Pächter der Shell-Tankstelle in der Ulmer Karlstraße, damals die drittgrößte Shell-Tankstelle in Baden-Württemberg. Heute besitzt er zwei Autohäuser im Ulmer Westen.