Ein 27-Jähriger hat am Mittwochmorgen (16.11.) im Zug einen anderen Fahrgast geschlagen und weitere Reisende beleidigt und bedroht. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 8.15 Uhr von Laupheim-West nach Biberach unterwegs, als er die Mitreisenden attackierte. Einem noch unbekannten Fahrgast habe er mit der Faust ins Gesicht geschlagen – vorher hätte der 27-Jährige versucht, sein Handy zu stehlen.

Attacke im Zug: Angreifer erheblich alkoholisiert

In Biberach verließ der Angreifer den Zug und fuhr mit einem anderen Zug nach Ulm. Dort nahmen ihn alarmierte Bundespolizisten fest. Ein Alkoholtest ergab, dass er mindestens 2,2 Promille intus hatte. Der polizeibekannte Mann habe die Beamten noch am Bahnhof beleidigt.
Die Polizei bittet den unbekannten Reisenden, den der Angreifer geschlagen hat, und weitere mögliche Geschädigte und Zeugen, sich telefonisch bei der Bundespolizei unter 0711/870350 zu melden.