Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g gemahlene Hasel-
    nüsse
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200 g Margarine

Für die Deko

  • Aprikosenkonfitüre
  • 400 g Schokoladenglasur
  • gemahlene Haselnüsse
  • ca. 30 Walnusshälften

Zubereitung

Schritt 1:

Mehl mit Backpulver auf die Arbeitsplatte sieben. Haselnüsse, Zucker, Salz und Zimt dazugeben, eine Mulde hineindrücken. Dort hinein die Eier geben, die Margarine in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Alles rasch verkneten und kühl stellen.

Schritt 2:

Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und nach Belieben Formen ausstechen. Dabei beachten, dass immer zwei Plätzchen zusammengesetzt werden. Die Plätzchen in den auf 200 °C vorgeheizten Ofen schieben, für 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Schritt 3:

Die Konfitüre erwärmen und jeweils zwei Plätzchen damit zusammenkleben. Den Rand mit Schokoladenglasur bestreichen und anschließend in den Nüssen wenden. Danach die Oberseite mit Schokolade bestreichen und eine Walnuss daraufsetzen.

Tipp vom Profi:

Wer beim Dekorieren Zeit sparen will, kann die zusammengesetzten Plätzchen einfach nur mit Schokolade bestreichen und mit gehackten Nüssen bestreuen.
Übrigens: Alle Geschichten rund ums Thema Essen, Kochen, Restaurants und Bars im Raum Ulm/Neu-Ulm sowie Ernährungstrends bündeln wir auf unserer neuen Dossier-Seite swp.de/aufgetischt.
Aufgetischt - Das Gastro Themenabo
Wöchentlicher Versand
Alles rund ums Essen im Raum Ulm/Neu-Ulm, Gewinnspiele und Rezepte direkt in Ihr Postfach.
Anrede *
E-Mail *
Vorname *
Nachname *

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.swp.de/privacy.

* Pflichtfelder
Tochterunternehmen der Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG sind:
NPG Digital GmbH, Karlstraße 3, 89073 Ulm
SÜDWEST PRESSE Neckar-Alb GmbH & Co. KG mit Sitz in 72555 Metzingen, Römerstr. 19
Geislinger Zeitung Verlagsgesellschaft GmbH & Co. KG, Hauptstraße 38, 73312 Geislingen
SÜDWEST PRESSE Hohenlohe GmbH & Co. KG, Haalstr. 5 + 7, 74523 Schwäbisch Hall