Zutaten für ca. 35 Stück

Für den Teig
300g Mehl
125 g Puderzucker
160 g Butter
1 Prise Salz
2 Msp. Vanille
2 Päckchen Vanillezucker
Schale einer unbehandel-
ten Orange
5 Eigelb
Für die Creme und den Guss
300 g weiße Schokolade
110 g Butter
110 g Puderzucker
12 EL Champagner oder Sekt
Schale und Saft einer unbehandelten Zitrone
2 Blatt Gelatine

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: Zwei von drei Lebkuchen, Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
1. Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank legen. Danach den Teig 2 mm dick ausrollen, mit gezackten oder runden Ausstechern (4 - 6 mm Durchmesser) ausstechen.
2. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorge heizten Ofen bei 180°C 8 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
3. 200 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Die lauwarme Schokolade, Champagner und Zitronensaft zufügen und rühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Gelatine in Wasser aufweichen, dann im Wasserbad langsam zergehen las sen und der Masse zufügen. Mindestens 15 Minuten kalt stellen.
4. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf eine Hälfte der Plätzchen spritzen. Die anderen Plätzchen als Deckel nehmen. Alles über Nacht kühlen.
5. Die restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die Plätzchen spritzen. Trocknen lassen und kalt stellen.