Am Montag dieser Woche gab es in vielen Gemeinden und Städten in der Region wieder als „Spaziergänge“ titulierte Protestveranstaltungen gegen die Corona-Maßnahmen. In Ulm waren 1200 Menschen auf der Straße, im Alb-Donau-Kreis insgesamt knapp 400. In Illertissen im Landkreis Neu-Ulm waren es ...