Der Vorfall hat sich am Freitagnachmittag ereignet: Wie die Polizei berichtet, war gegen 16:55 Uhr ein 52-jähriger Hausmeister in Ulm-Wiblingen auf seiner Abschlussrunde. Zwischen dem Schulzentrum Wiblingen und der Sporthalle Friedrichshafener Straße traf er auf drei Jugendliche.
Einer der Jugendlichen beleidigte und provozierte ihn sofort und offenbar völlig grundlos. Zudem schlug er dem Hausmeister mit der Faust auf den Kopf. Ein zweiter Jugendlicher mischte sich ein. Auch dieser beleidigte den Mann aufs Übelste. Anschließend flüchteten sie. Der 52-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste von einem Arzt behandelt werden.

Die Polizei sucht diese Täter

Jetzt sucht die Polizei die jungen Täter. Der erste Jugendliche wird wie folgt beschrieben:
  • 1,85 Meter groß
  • normale Statur
  • zwischen 16 und 18 Jahren alt
  • hellhäutig
  • Bekleidet mit einer weißen Jacke, dunkler Baseballmütze
  • Er sprach akzentfreies Deutsch.
Der zweite Jugendliche wird so beschrieben:
  • 1,60 bis 1,70 Meter groß
  • stämmige Figur
  • dunkle Haare, seitlich kürzer, dunkler Vollbart
  • orientalisches Erscheinungsbild
Zeugen, die die Jugendlichen auf ihrer Flucht gesehen haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Wiblingen unter der Telefonnummer 0731/401750 zu melden.