Eltern kennen es. Das Baby schreit, quengelt, wirkt unzufrieden. Die große Frage ist: Was will es? Hat es Hunger? Tut etwas weh? Oder ist es einfach müde? Häufig gar nicht so einfach zu sagen. Genau hier soll die sogenannte Babyzeichensprache weiterhelfen: Kinder teilen mit einfachen Handzeichen ...