Bislang haben werdende Mütter in der Doppelstadt wenig Alternativen, um die Geburt ihrer Kinder zu planen: Es gibt nur Frauenklinik und Donauklinik – alle anderen Krankenhäuser in der Region haben in den letzten Jahren ihre Kreißsäle geschlossen. Weil es für sie nicht wirtschaftlich war. Die ...