Wer dieser Tage durch die Ulmer Galeria läuft und in die Gesichter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blickt, sieht Frust und Entsetzen, aber auch Resignation. Wie soll man ihnen das übelnehmen? Schon vor sechs Wochen war die Nachricht einer neuerlichen Schutzschirm-Insolvenz der Kaufhaus-Kette ...