Es ist nötig, die größte Ulmer Fußgängerzone neu zu gestalten. Nicht nur, weil Hirsch- und Bahnhofstraße erkennbar in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß sind. Sondern auch, weil die (Innen-)Stadt an die Folgen des Klimawandels angepasst werden muss. Wer an einem Sommerabend mal von ...