Die seit Donnerstagnachmittag vermisste 90-Jährige, die aus einem Seniorenheim in Illertissen verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Am Freitag gegen 6:30 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über eine Frau am sogenannten „Scharfen Eck“ in Senden, an der Ecke Kemptener Straße / Römerstraße, ein. Eine Streifenwagenbesatzung überprüfte die Mitteilung und traf die Vermisste dort an. Die Frau war stark unterkühlt, ansonsten aber augenscheinlich wohlauf. Sie wurde umgehend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.
Es ist davon auszugehen, dass sie die (bei direkter Verbindung) mehr als zehn Kilometer im Laufe des gestrigen Tages und der Nacht zu Fuß zurückgelegt hatte.
Ein Mitarbeiter der Senioren-Einrichtung hatte die Polizei am Donnerstag gegen 15:15 Uhr darüber informiert, dass die Frau sich nicht mehr im Haus befinde.
Die Polizei und weitere Rettungskräfte suchten mit einem Großaufgebot nach der Seniorin - neben dem Stadtgebiet auch im Gemeindegebiet von Bellenberg. Im Einsatz waren mehrere Streifen, Diensthundeführer und ein Polizeihubschrauber.